BAULEITUNG | ÖRTLICHE BAUAUFSICHT HOCHBAU


Kegelbahnen ASV Salzburg
Kegelbahnen ASV Salzburg

Umbau ASV Salzburg, Salzburg, 2016:

Planung, Ausschreibung, Örtliche Bauaufsicht, Baukoordination
Die bestehenden sechs Kegelbahnen werden generalüberholt und auf den aktuellen Stand der Technik gebracht. Dazu werden die Kegelflächen bis zur Steuerung ausgetauscht, um den aktuellen Anforderungen im Sportkegeln gerecht zu werden. Weiters wird die Gastronomie mit Küche, Schank und Gastraum saniert und umgebaut.
Baukosten: ca. EUR 0,1 Mio.
Bauherr: ASV Salzburg

BASF SE
BASF SE

Vollentsalzungsanlage BASF, Ludwigshafen, 2012-2015:

Planung, Statik und Konstruktion, Örtliche Bauaufsicht, Baukoordination
Neubau einer Vollentsalzungsanlage im weltweit größten Chemiekonzern.
Baukosten: ca. EUR 16,0 Mio.
Bauherr: BASF SE

 

Gündung Objekt Neutorstraße
Gündung Objekt Neutorstraße

Gründung Objekt Neutorstraße, Salzburg, 2012:

Statik und Konstruktion, Bauleitung/Örtliche Bauaufsicht
Gründungstechnische Sanierung eines gesetzten Gebäudes, unter Aufrechterhaltung der Vermietung in den Obergeschoßen, mittels Mikropfählen, die bis in eine Tiefe von 30 m ab Geländeoberkante reichen.
Baukosten:  ca. EUR 0,5 Mio.
Bauherr:
Privatperson

>> Bildergalerie

Inter-Continental Hotel
Inter-Continental Hotel

Inter-Continental Hotel, Warschau, 2001-2002:

Abschnittsbauleitung*
Neubau eines Hotelhochhauses mit 153 m Höhe, bestehend aus 45 Obergeschoßen und 5 unterirdischen Geschoßen. Die Auskragung des Hauptturms in einer Höhe von ca. 70 m stellt eine besondere Herausforderung dar.
Baukosten: ca. EUR 72,0 Mio.
Bauherr: UBM Realitätenentwicklung AG

Kongresshaus Salzburg
Kongresshaus Salzburg

Kongresshaus Salzburg, 1997-2001:

Bauleitung
Neubau eines Kongresszentrums im Herzen Salzburgs. Eine umlaufende Schlitzwand mit Auftriebssicherung durch HDBV-Ringsohle wurde in den Salzburger Seeton gebaut. Anwendung fanden auch vorgespannte Stahlbetondecken mit Spannweiten von über 20 m.
Baukosten: ca. EUR 45,0 Mio.
Bauherr: Stadt Salzburg

*) DI Hudritsch im Angestelltenverhältnis

» weitere Projekte

###SUBMENU_LEFT###